Home
 
Familienforschung...Ahnenforschung... Genealogie....Heimatforschung
Chronik des Peter Störk aus Emmingen ab Egg

Die Transkription der unter der Signatur F3678 im Kreisarchiv Tuttlingen verwahrten Kopie der handschriftlichen „Chronik des Peter Störk“ aus Emmingen ab Egg von Peter Störk (1.11.1828-9.8.1916) mit Anmerkungen ist fertiggestellt. (170 Seiten)

Peter Störk wurde als zweites von insgesamt dreizehn Kindern der Eheleute Johann Baptist Stärk [1] und der Helena Huber am 1. November 1828 in Emmingen ab Egg geboren. Wie schon sein Vater, Großvater und Urgroßvater ist er Kirchenpfleger (auch Heiligenpfleger, Kirchenrechner genannt). Peter Störk heiratet in erster Ehe am 6.2.1860 in Emmingen Katharina Luise Thummel, Tochter des Obersteigers bei der Fürstlich Fürstenbergischen Erzgräberei, Johannes Thummel und der Maria Anna geb. Heiß. Aus dieser Ehe gehen vier Kinder hervor, davon sterben zwei im ersten Jahr nach ihrer Geburt. Nach dem frühen Tod seiner Frau im Jahr 1868, alleine mit zwei minderjährigen Kindern, das jüngste gerade ein Jahr alt, heiratet er am 16.9.1869 in Emmingen Karoline Wehinger aus Marbach bei Villingen. Von den sieben Kindern aus zweiter Ehe aus sterben fünf im Kindesalter.



[1] Die Schreibweise des Familiennamens ist teilweise Störk, teilweise Stärk, in früheren Einträgen Sterckh, Störckh, Stärckh

Deckblatt-Störk TUT

 

 
Österreichische Kirchenbücher ONLINE

Unter der Adresse

http://www.data.matricula.info/php/main.php?ar_id=3670

sind bereits viele Kirchenbücher aus Österreich online recherchierbar


 
Genealogische DNA Haplogruppe R1b

Hier eine gute Zusammenfassung zur Verbreitung der Hapogruppe R1b - zu der auch meine Sterk Sippe gehört.

 

Meine Sterk Linie gehört t zur Haplogruppe R1b1a2a1a1  bzw. R-U106

 


 

 
Nachfahren gesucht von Peter Störck, Sießen, Saulgau

Im Rahmen der weiteren Erforschung der Sterk-Stärk-Störk-Stammlinien suche ich jegliche Hinweise zur Familie und Nachkommen des

Peter Störck, geb. 13.2.1622 Meßkirch gest. 12.11.1672 Saulgau
oo I Margareta Blaicher
oo II Christina Lutz
oo III Anna Gündel

 

Nachkommen dieser Familie waren u.a. Schmied und Müller auf der Häberlesmühle in Sießen, Bad Saulgau;
und der Herrnmühle in Echbeck b. Heiligenbereg.

Ein weiterer bedeutender Zweig ist die Linie der beiden Halbbrüder /Ärzte in Wien

Mathäus von Störck (Störk), geb. 16.9.1739 Saulgau, gest. 23.8.1815 Atzgersdorf b. Wien

erhoben 1779 in den Freiherrenstand

Anton von Störck (Störk), geb. 21.2.1731 Saulgau, gest. 11.2.1803 Wien
erhoben in den Freiherrenstand 1775

verh. mit Maria Theresia Edle von Smitner

 

 


 

 

 
Störk, Häberlesmühle bei Siessen (Bad Saulgau)

Eine neue Störk - Stammlinie lässt sich von Wahlwies über Bingen (Hohenzollern), Blönried (Ravensburg), Mochenwangen zur Häberlesmühle (Heberlesmühle) in Siessen bei Bad Saulgau zurückführen.

Dort waren

Lorenz Störk  oo 7.7.1737 in Sießen Maria Barbara Schwarz
und sein Sohn Vinzenz Störk und
Enkel Vinzenz Störk.




 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Banner
Haben Sie einen Fehler entdeckt, ergänzende Informationen etc..... mailen Sie mir !